facebook Twitter Instagram – wir alle kennen die großen Social Media Plattformen seit Jahren und wissen um ihre Relevanz zur Verbreitung unseres Contents. Mit insgesamt 3 Milliarden Nutzern weltweit ist es klar, dass sie häufig die erste Anlaufstelle für Social Seeding sind. Doch um in der breiten Masse aufzufallen, muss man nicht nur bunter, sonder auch erheblich lauter sein als die Konkurrenz. Leider ist das mit einem nicht unerheblichen Arbeitsaufwand verbunden.

Mit sozialen Nischen Plattformen, könnte dieser Aufwand allerdings geringer, und das Endergebnis viel effektiver ausfallen. Diese Plattformen sind meist weitaus kleiner bezüglich ihrer Nutzerzahlen, doch hier treffen sich Mitglieder, die ein ganz klares Thema verbindet. Damit habt ihr schon eine optimal zugeschnittene Zielgruppe auf einer einzigen Plattform, welches euch die Ansprache um einiges erleichtern wird. Im Folgenden habe ich euch 5 Netzwerke aufgelistet, die in ihrer Nische sehr beliebt und somit eine echte Alternative zu Facebook & Co. sind.

Doch bevor ihr gleich verschwindet, weil ihr das perfekte Network für euch entdeckt habt, ladet ihr euch hier ein kostenloses Blog Post Template herunter. Es wird euch dabei helfen, Inspiration für einen neuen, frischen Beitrag zu bekommen.
Blog Post Templates

Den könnt ihr dann gleich auf diesen Plattformen seeden:

Mein Auto, meine Yacht, mein Houzz!

Bei Houzz treffen sich Architekten, Interior Designer und Menschen, die gerade eine Immobilie bauen oder umgestalten. Mit über 9 Millionen Fotos, ist es ein bisschen wie Instagram für Designverliebte!

Auf dem Kalifornischen Social Media Kanal, könnt ihr ein Projekt vom ersten Spatenstich an in Bildern verfolgen und nehmt teil, an der Entstehung eines neuen Zuhauses. Man tritt nicht nur mit Leuten in Kontakt, die sich ebenfalls gerade im Hausbau oder in der Umgestaltung befinden, sondern trifft auch auf über 1 Millionen Experten, die ihre Arbeit in einem Portfolio präsentieren. Mann kann sich von ihnen Ratschläge holen, sie aber auch direkt auf Kundenerwartungen basierend, engagieren.

Ihr habt hier die Chance euer Unternehmen super in Szene zu setzten, in Kontakt mit Kunden zu treten und gleichzeitig mit ansprechenden Bildern, Werbung für euren neusten Content zu machen.

Zeit, aktiv zu werden!

Wie das Portmanteau schon verrät, handelt es sich bei athlinks.com um ein Social Network für Athleten. Egal ob Schwimmen, Rennen oder Biken – hier trifft sich alles, was Adrenalin im Blut hat! Oft kommt es vor, dass sich Gleichgesinnte auf großen Events kennenlernen, sich dann aber wieder aus den Augen verlieren. Mit athlinks passiert das nicht so schnell!

Hier verbinden sich nicht nur Freunde, sondern durchaus auch Konkurrenten. Aufgrund eines riesigen Datensatzes aus Rennergebnissen der letzten 10 Jahre, könnt ihr hier eure eigenen Ergebnisse, aber auch die eures schärfsten Rivalen im Auge behalten. Die Plattform verbindet also und spornt gleichzeitig zur absoluten Höchstleistung an!

Der Newsfeed eignet sich sowohl für Bilder, als auch für kurze Videos oder Statistiken, daher könnt ihr schön mit verschiedenen Beiträgen spielen.

Keine Liebe ist aufrichtiger, als die Liebe zum Essen.

Jeder, der kulinarisch etwas auf sich hält, landet früher oder später auf BakeSpace. Egal welcher Food Trend als nächstes die Küchen erobert – auf BakeSpace weiß man als erstes Bescheid!

Hier findet ihr eine riesige Sammlung aus Rezepten aller Herren Länder, könnt ein eigenes Kochbuch verfassen und euch hilfreiche Tipps aus der eingeschworenen Community holen. Die steht nicht nur im regen Austausch über die neuesten Trends, sondern auch über die heißesten Restaurants und kulinarischen Events. Die Plattform wird seit 2006 betrieben und ist quasi das erste Social Food-Network.

Aufgrund des klaren Templates, erscheint die Seite auf den ersten Blick fast wie ein Blog. Hier individuell Werbung zu machen, gestaltet sich ein wenig schwieriger als auf anderen Plattformen, da fast ausschließlich Rezepte zur Veröffentlichung vorgesehen sind. Doch wer weiß, ob nicht gerade das für eurer Produkt das Richtige ist!?

Mehr als artsy fartsy

behance ist das Netzwerk der Künstler und Kreativen der Medienbranche. 3 Millionen Nutzer veröffentlichen täglich ihre Projekte in einem Online-Portfolio. Dabei zählt nicht nur das Endergebnis: Auch der kreative Prozess eines Kunstwerkes wird festgehalten und in der Szene heiß diskutiert. Es wurde also ein Ort geschaffen, an dem Künstler ihre Werke einem weltweiten Publikum zugänglich machen können, Inspiration finden und direkt die Resonanz ihrer Konsumenten erleben. Noch dazu bewegen sich hier regelmäßig angesagte Marken und Agenturen, die immer auf der Suche nach neuen Talenten sind.

Der Newsfeed ist, wie der von Houzz, hauptsächlich auf Bilder ausgelegt, lässt aber in der genaueren Beschreibung ausgiebig platz für Text.

Superstar auch ohne Gesangstalent?

musical.ly ist wohl der derzeit größte Aufsteiger unter den neuen Social Media Plattformen. Mit 8,5 Millionen Nutzern in Deutschland, hat sich das Netzwerk allein im letzten Jahr verachtfacht! Kein anderes Network konnte einen solche enormen Zuwachs für sich verbuchen.

Auf musical.ly laden „muser“ bis zu 15 Sekunden lange Videos von sich hoch, in denen sie Zitate nachsprechen oder playback zu Songs performen. Was sich zunächst ein wenig simpel anhört, macht in der Realität einfach nur richtig Spaß! Man sieht fast ausschließlich perfekt choreografierte Videos, bei denen sich die Macher so richtig ins Zeug legen.

Streng genommen, handelt es sich bei musical.ly nicht wirklich um eine Nische. Allerdings ist die Plattform besonders unter Teenagern angesagt, weswegen sich auch daraus eine greifbare Zielgruppe ergibt. Hier Werbung für euren Content zu machen erfordert einen Extraschuss Kreativität, doch wenn euch dieses Meisterwerk gelingt, werdet ihr auf kaum einer anderen Plattform so viel Resonanz erhalten!

Natürlich war das nur eine kleine Auswahl an Sozialen Netzwerken, denn für fast jede Zielgruppe gibt es ein eigenes Netzwerk. Mit ein bisschen Recherche, findet ihr sicherlich Plattformen, die sich für euer Thema perfekt eignen und von denen eure Konkurrenz noch nichts gehört hat! Was sind eure Gedanken zum Thema?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.