Keyword Research bedeutet übersetzt Keyword-Suche oder Schlüsselwort-Suche. Der Begriff beschreibt den Vorgang, gezielt nach den Begriffen zu suchen, die Suchmaschinen-Verwender benutzen. Der Arbeitsschritt Keyword Research gehört somit zu den ersten Schritten der Suchmaschinenoptimierung. Üblicherweise werden Webseiten für eine überschaubare Anzahl von drei bis fünf Keywords optimiert, zu denen im Idealfall die passenden Synonyme kommen. Wenn Webmaster eine Optimierung für eine größere Anzahl an Schlüsselwörtern anstreben, können sie für weitere Begriffe passende Landing Pages schalten.

Je nach Art der Webseite einige oder auch die meisten Schlüsselwörter stehen ohnehin bereits aufgrund des dargebotenen Inhalts fest. Der Online-Shop eines Fahrradhändlers verwendet zwangsläufig Begriffe wie Zweirad, Fahrrad und Rad als zentrale Schlüsselwörter. Mit der Keyword Research werden weitere Wörter, die potentielle Kunden überdurchschnittlich oft in die Suchmaske einer Suchmaschine eingeben, ermittelt. Im Beispiel des Fahrradhändlers kommen Begriffe wie Radreisen, Radurlaub, Fahrradzubehör infrage. Bei einer Webseite, die sich mit selten gesuchten Begriffen wie Dart-Pfeilen beschäftigt, gehören diese gleichwohl zu den für die Seite grundsätzlich bedeutsamen Keywords.

Für die Keyword Research stehen unterschiedliche Tools (Werkzeugseiten) zur Verfügung. Diese zeigen dem Nutzer die Häufigkeit an, mit der die Nutzer von Suchmaschinen nach einer Vielzahl an Begriffen gesucht haben. Für die Optimierung des Online-Auftritts eignen sich naturgemäß nur die tatsächlich zum Inhalt passenden Begriffe. Die Entscheidung für die insgesamt am häufigsten bei Suchanfragen verwendeten Begriffe führt, falls diese nicht zur eigentlichen Seite passen, möglicherweise zu einem kurzfristigen Anstieg der Besucherzahlen. Die Suchmaschinen registrieren jedoch, dass die meisten Seitenaufrufe kurz andauern, da die Nutzer gleich nach dem Erkennen des fehlenden Nutzens einer Webseite für ihre Interessen abspringen. Des Weiteren ist zu beachten, dass mehr Besucher nicht zwingend zu einem größeren wirtschaftlichen Erfolg führen. Für Blogger, die ihre Berichte mit Zählmarken der VG Wort versehen, ist jeder Seitenaufruf nützlich. Für Verkäufer sind hingegen nur die Besucher von Bedeutung, mit denen er entweder gleich beim ersten Aufruf seines Shops oder bei einem Folgebesuch tatsächlich ins Geschäft kommt.

Keyword Research für zusammengesetzte Begriffe

Einen besonders großen Nutzen bieten Tools zur Keyword Research bei der Suche nach den für die Seitenoptimierung passenden zusammengesetzten Begriffen sowie nach Neben-Schlüsselwörtern. Die Nutzer von Suchmaschinen geben heute häufiger als früher anstelle einzelner Wörter Wortgruppen oder ganze Sätze beziehungsweise konkrete Fragen in eine Suchmaske ein.

Die Suche nach Synonymen mit dem Keyword-Tool

Zu den wertvollsten Leistungen eines Tools für die Suche nach den passenden Schlüsselwörtern gehört das Finden von Synonymen und von semantisch mit dem eingegebenen Hauptbegriff verwandten Wörtern. Das Vorhandensein alternativer Begriffe führt zu einer hervorragenden Einstufung einer Webseite durch die Suchmaschinen. Zugleich sorgt die Begriffsvielfalt dafür, dass die jeweilige Seite auch angezeigt wird, wenn der Suchmaschinenbenutzer ungewöhnliche Bezeichnungen eingibt.