Ein Linkbait ist ein Inhalt einer Website, der dazu animieren soll, dass Internet-Nutzer und Autoren anderer Websites ihn verlinken.

Linkbaits sind eine Technik der Suchmaschinenoptimierung und des viralen Marketings. Der Begriff wird vom englischen Wort „bait“ für „Köder“ oder „Anbeißer“ abgeleitet. Auch die Verbform „Linkbaiting“ wird verwendet.

Bedeutung von Linkbaits in der Suchmaschinenoptimierung

Die Linkpopularität ist ein beliebtes Kriterium, mit dem Suchmaschinen die Wichtigkeit eines Webangebots einstufen. Eine große Anzahl hochwertiger Backlinks auf eine Webseite kann deren Position in den Suchergebnislisten verbessern. Dies ist das Ziel des Linkaufbaus, einer Sparte der Offpage-Suchmaschinenoptimierung.

Moderne Suchmaschinen-Algorithmen erkennen manipulative Linkaufbau-Techniken wie Foren-Spam oder Linkkauf immer besser und können betroffene Webseiten mit einer schlechteren Einstufung bestrafen. „Organische“ Links, die von anderen Internet-Nutzern selbstständig gesetzt werden, sind daher beim Linkaufbau besonders begehrt.

Beim Linkbaiting werden Inhalte so gestaltet, dass es attraktiv wird, sie zu verlinken und weiterzuverbreiten. Erwünschte Nebeneffekte sind eine Steigerung der Besucherzahlen und der Bekanntheit der Marke (Branding). Linkbaits werden von Suchmaschinenbetreibern grundsätzlich positiv beurteilt. Sie entsprechen im Idealfall der Richtlinie, hochwertigen und interessanten Inhalt zu bieten.

Verbreitung und Multiplikatoren

Das moderne Web bietet mit der vernetzten Blogosphäre und sozialen Netzwerken viele Kanäle für die Verbreitung von Linkbaits.

Der erste Schritt ist eine prominente Präsentation des Inhalts im eigenen Webangebot. Für eine einfache virale Verbreitung über soziale Netzwerke können Social-Media-Buttons, etwa von Facebook und Twitter, integriert werden. Wichtig ist auch eine Verbreitung des Links über die eigenen Social-Media-Profile.

Idealerweise sollten auch andere Blogger und Website-Betreiber als Multiplikatoren auf den Linkbait verlinken. Dafür muss erreicht werden, dass diese den Link darauf als Aufwertung des eigenen Angebots empfinden. Auch eine direkte Zusammenarbeit ist möglich.

Arten und Beispiele von Linkbaits

Linkbait-Inhalte sind so konzipiert, dass sie das Interesse und das Mitteilungsbedürfnis der Zielgruppe gleichzeitig wecken.

Einmal kann ein Linkbait ein Wissensbedürfnis der Leser befriedigen. Dies lässt sich durch exklusive Beiträge zu interessanten Themen erreichen. Einfache Beispiele sind News, Tipp-Sammlungen und Top-Listen. Aufwändigere Inhaltstypen sind Infografiken, Lernvideos sowie kostenlose E-Books.

Die Ansprache der Emotionen der Nutzer ist ebenfalls effektiv. Meinungsbeiträge, insbesondere zu kontroversen Themen, sowie humorvolle Inhalte wie Memes verbreiten sich oft schnell über soziale Netzwerke.

Eine dritte Möglichkeit sind Aktionen, die zur Interaktion einladen. Dazu gehören Gewinnspiele und Wettbewerbe mit der Aussicht auf einen Preis, aber auch Aktionen ohne direkte Gegenleistung wie Umfragen, Tests und Quiz-Spiele.

Viertens werden auch Inhalte im weiteren Sinn verbreitet, die der Zielgruppe einen direkten Nutzen versprechen. Beispiele sind kostenlose Software-Tools, Webanwendungen, Smartphone-Apps oder CMS-Plugins.

Verwandte Begriffe

Eine ähnliche Technik ist der Clickbait, bei dem das primäre Ziel eine hohe Click-Through-Rate bei den gesetzten Links und somit eine hohe Besucherzahl ist. Auch hier ist ein attraktiver Inhalt wichtig, dessen Anziehungskraft durch eine Interesse weckende Überschrift und einen Spannung erzeugenden Teaser verstärkt wird.

Virale Kampagnen arbeiten mit ähnlichen Strategien wie das Linkbaiting. Bei diesem Begriff steht das Teilen über soziale Netzwerke und das Branding im Vordergrund und weniger die Verlinkung aus SEO-Gründen.

Beim Linktausch wird eine organisch wirkende Verlinkung durch einen anderen Website-Betreiber erzielt, indem als Gegenleistung vom eigenen Angebot aus auf dessen Website verwiesen wird. Ein Linktausch kann eine Komponente einer Linkbaiting-Kampagne sein.

Weiterführende Informationen

Tipps und Regeln für erfolgreiche Linkbaits

SEO Advice: Linkbait and Linkbaiting (Google-Mitarbeiter Matt Cutts über Linkbaits)